AGROECOPOWER

Seit 2004 beschäftigt sich das Unternehmen mit Chiptuning an LKW und seit 2007 in vollem Umfang auch an selbstfahrenden Landmaschinen. Wir können die Leistung von Mähdreschern, Häckslern, Manipulatoren und selbstfahrenden Sprühfahrzeugen erhöhen, befassen uns jedoch am häufigsten mit Traktoren. Praktisch an allen handelsüblichen Traktoren in Mitteleuropa kann unsere Firma die Software in der Steuereinheit anpassen.

Wie erfolgt die Leistungsanpassung?

1

Ermittlung der Anforderungen des Kunden

Agroecopower-Techniker kommen zum Kunden und besprechen dessen Anforderungen und Erwartungen.

2

Diagnostik

Vor dem Chiptuning erfolgt eine Diagnose und eine Sicherung der Originalsoftware. Die Anpassung der Steuereinheit ist jederzeit reversibel.

3

Aufspielen neuer Software

Die neue Software wird individuell für die betreffende Maschine vorbereitet und anschließend wieder in die Steuereinheit geladen.

4

Leistungsmessung und Fahrzeugübergabe

Diagnose und Leistungsmessung werden durchgeführt. Vor der Übergabe erfolgt eine Probefahrt, und es wird ein Garantiezertifikat ausgestellt.

Was ändert sich alles am Lauf des Motors?

  • Die Anpassung optimiert die Einstellung der Einspritzparameter, des Luft-Kraftstoff-Verhältnisses, der Einspritzdauer, des Drucks, der Kraftstoffmenge und auch des Drehmomentbegrenzers.

  • Bei Dieselmotoren mit Turboladern kann durch Modifikation ein Zuwachs der Leistung von 5-30 % und des Drehmoments von 5-25 % erreicht werden.

  • Die Drehmomentkurve hat einen besseren Verlauf im unteren bis mittleren Drehzahlbereich.

  • Die Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs kann 5-18 % betragen.

Was ist NEU bei uns?

Don't miss the latest news from our company, from the motoring world, and SW modifications in particular.

Weitere Neuigkeiten